Technik, Taktik, Teamgeist – 30 Jahre Volleyball im TV

Blockbuster_gesamt

Seit über 30 Jahren wird unter dem Dach des TV Bruchhausen-Vilsen Volleyball gespielt. Den Grundstein für eine über die Jahre erfolgreiche Sparte legte 1983 ein ambitioniertes Damenteam. Heute pritschen, baggern und blocken fast 50 Aktive – Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder.

Die Damen machten Volleyball in Bruchhausen-Vilsen populär, nicht zuletzt durch zahlreiche Erfolge. Im Jahr 1986 folgte die Gründung der Herrenmannschaft. Auch die Herren konnten sich wie die Damen in der Bezirksklasse etablieren. Aus beruflichen Gründen mussten zahlreiche Spielerinnen und Spieler den Sport auf Wettkampfniveau aufgeben. So entstand aus dieser „Not“ heraus Mitte der 1990er Jahre die bis heute aktive und erfolgreiche Mixedmannschaft „Blockbusters“. Sie ist seit Jahren gefürchteter wie geschätzter Gegner in der Mixed-Wettkampfliga.

Unterstützt werden die „Blockbusters“ von unseren volleyballbegeisterten Jugendlichen, die behutsam in das Team integriert werden. Erste Spielerfahrungen sammeln sie mit ihrer eigenen Mannschaft, den „Brokser Baggerluten“, die unter der Leitung von Marcel Schultz erfolgreich als Wettkampfmannschaft am Punktspielbetrieb teilnimmt.

Freude am Ballspiel und das nötige Verständnis für die Sportart Volleyball vermittelt das vor mehreren Jahren ins Leben gerufene Training für Mädchen und Jungen ab acht Jahren. Das Kindertraining findet unter der Leitung von Vanessa Dudde statt.

Die Volleyballsparte fördert nicht nur das Spielen in der Halle, sondern auch den Beachvolleyballsport. Im Jahr 2011 investierte daher die Sparte gemeinsam mit den Handballern, der Gemeinde und dem Schulförderverein in eine eigene Beachsportanlage mit zwei Feldern, die regelmäßig für den Wettkampf- und Trainingsbetrieb aller Mannschaften genutzt wird.

Aktuelles